Eisblog

Erdbeereis selber machen – Die besten Rezepte

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In diesem Artikel erfährst du wie du Erdbeereis in deiner eigenen Küche selber machen kannst.

Erdbeereis gilt als eine der klassischsten und beliebtesten Eissorten der Welt. Typisch für diese Sorte ist ihre Pinke oder leicht rötliche Farbe. Das erste Mal serviert wurde Erdbeereis angeblich 1813 zur Amtseinführung des amerikanischen Präsidenten James Madison. Hier zeigen wir dir wie du Erdbeereis selber machen kannst.

Erbereis am Stiel selber machen

Arbeitszeit ca. 25 Minuten

Zutaten:

  • 500 g Erdbeeren
  • 1 EL Zucker
  • Limettensaft

Geräte:

  • Mixer, Pürierstab
  • Gefrierschrank
  • Eisgefrierförmchen

Das ist die einfachste Methode, um Erdbeereis herzustellen. Du benötigst 500 g Erdbeeren, die du wäscht und mit einem Mixer oder Pürierstab pürierst. Danach mischen noch 1 EL Zucker und Limettensaft unter das Erdbeerpüree.

Für Eis am Stiel benöigst du sogenannte Eisgefrierförmchen. Fülle so viele Förmchen an, wie möglich und stelle die gefüllten Förmchen in deinen Gefrierschrank. Dort sollten sie mehrere Stunden durchfrieren.

Viel Spaß mit Erdbeereis am Stiehl!

Erdbereis mit Mascarpone selber herstellen

Arbeitszeit ca. 30 Minuten

Zutaten:

  • 500 g Erdbeeren
  • 115 g Zucker
  • 4 TL Vanilin-Zucker
  • Zitronensaft

Geräte:

  • Mixer, Pürierstab
  • Eismaschine

Auch für diese Variante benötigst du 500 g pürierte Erdbeeren. Dazu mischt du noch ca. 115 g Zucker, 4 TL Vanilin-Zucker und ein paar Tropfen Zitronensaft.

Im nächsten Schritt werden 500 g Mascarpone glatt gerührt. Das Erdbeerpüree wird nach und nach untergemischt. Die entstehende Erdbeereismasse wird dann in einer Eismaschine gefroren.

Tipp: Im letzten Punkt erfährst du, wie du die Erdbeereismasse auch ohne Eismaschine zu Erdbeereis machen kannst.

Erdbereis Sorbet

Arbeitszeit 30 Minuten

Zutaten:

  • 250 g Erdbeeren
  • 75 g Zucker
  • Eigelb
  • Trockener Weiswein
  • Erdbeerlikör
  • Zitronensaft

Geräte:

  • Mixer, Pürierstab
  • Eismaschine

Um ein köstliches Erdbeereis-Sorbet herzustellen musst du 75g Zucker mit 150 ml Wasser zu Sirup kochen. Danach brauchen wir noch Eigelb, dass du mit einem Schneebesen steif schlägst. und 250 g Erdbeeren die auch hier mit einem Mixer oder Pürierstab püriert werden.

Mischen zu dem Erdbeerpüree nach und nach 75 ml Weißwein (trocken), 5 EL Erdbeerlikör, 2 EL Zitronensaft, den Zuckersiruo und den Eischnee. Die Pürierte Erdbeer-Sorbet-Masse lassen sie dann in einer Eismaschine gefrieren.

Erbeereis ohne Eismaschine selber machen

Falls du keine Eismaschine besitzt, fragst du dich vermutlich, ob du diese leckeren Erdbeereissorten auch ohne Eismaschine machen kannst? Klar, das ist möglich, nur ein wenig aufwendiger:

Um Erdbeereis ohne Eismaschine herzustellen, fülle die Erdbeereismasse auf einen flachen Teller und stelle diesen Teller in das Gefrierfach. Alle 20 Minuten solltest du die Masse auf dem Teller durchrühren. Nach ungefähr 5 Stunden sollte dein Erdbeereis fertig sein.

Viel Spaß beim Genießen!

Foto © Joy

Eiswürfelmaschine für die Gastro

Die auf dieser Seite vorgestellten Eiswürfelmaschinen richten sich an den privaten Gebrauch. Restaurants, Bars, Clubs und Hotels benötigen für ihre Zwecke jedoch weit leistungsfähigere Geräte, weshalb der Verkaufspreis bei diesen Geräten normalerweise bei 2000+ EURO anfängt.

Für die Zwecke von Privathaushalten sind diese Maschinen natürlich überdimensioniert:

Die billigeren Geräte können bis zu 80 Kilo pro Tag produzieren, bei den höherklassigen Geräten bekommt man jedoch auch mehrere hundert Kilo Eis hergestellt. Klarerweise verfügen diese Maschinen alle über einen Wasseranschluss, in der Regel sind sie aber nicht größer als ein kleiner Kühlschrank. Sprich, sie nehmen sehr wenig Platz weg.

Deutsche Qualität liefern zum Beispiel die Gastro-Eiswürfelmaschinen von Wessamat. Dieses Unternehmen ist der letzte deustche Eiswürfelmaschinenhersteller, der seine Maschinen in Deutschland produzieren lässt.

Mehr Informationen zu den Geräten dieses Herstellers findest du hier: http://www.gastrodax.de

Leuchtende LED Eiswürfel für deine Party

Wenn du gerne Partys schmeißt und deine Gäste so richtig beeindrucken willst, solltest du es mal mit leuchtenden Eiswürfel versuchen.

Leuchtende Eiswürfeln?

Du hast richtig gehört! Dabei handelt es sich natürlich nicht um echtes Eis, sondern um Plastikwürfeln. Dank eingebauter LED leuchten sie in bis zu acht verschiedenen Farben. In der Regel: rot, gelb, grün, blau, lila, weiss, rosa, orange

Natürlich können diese LED-Eiswürfeln ohne Bedenken wiederverwendet werden. Mittels Ein/Aus-Schalter werden sie aktiviert und sobald sie dann in Kontakt mit Wasser kommen, fangen sie mit ihrem Farbenspiel an. Manche dieser leuchtenden Eiswürfel besitzen sogar einen Kühlakku, zum Abkühlen der Getränke.

Die meisten leuchtende Eiswürfeln können online sehr billig bestellt werden. Normalerweise liegt der Preis zwischen 5 und 15 Euro, als Partygag durchaus ein angebrachter Preis

Beim Kauf solltest du auf die Qualität der jeweiligen Produkte achten. Bei manchen Produkten ist ein Austausch der Batterien nicht möglich, weshalb sie weggeworfen werden müssen, sobald der Akku leer ist.

Wir empfehlen für deine Party zum Beispiel dieses 4er Eiswürfelset:

LED Eiswürfel online kaufen

  • Wasserdicht
  • 3 verschiedenen Blinkmodi
  • Größe je Eiswürfel: Breite 3,4 cm, Länge 3,3 cm, Höhe 3,3 cm
  • Mehrfach verwendbar, Batterie austauschbar (1x CR1632)

4er-Set LED Eiswürfel jetzt bei Amazon kaufen!

So kannst du klare Eiswürfel herstellen

Wie macht man eigentlich klare Eiswürfeln? Wenn du versuchst Eiswürfeln Zuhause selbst herzustellen, wirst du feststellen, dass sie meistens trüb und unklar aussehen. Ganz anders in guten Restaurants: Hier sind die Würfel normalerweise durchsichtig und wirken fast wie Glas.

Was ist das Geheimnis?

Gehobene Restaurants stellen ihre Eiswürfeln in der Regel mit speziellen Eiswürfelmaschinen her. Diese sind zwar recht teuer, aber natürlich kannst auch du solche Maschinen für deine eigene Küchen kaufen.  Eine recht günstiges Gerät zur Herstellung von glasklaren Eiswürfeln, ist die Eiswürfelmaschine von TecTake.

Aber vielleicht willst du ja kein Geld für eine Eiswürfelmaschine ausgeben, die im Laufe der Zeit womöglich in der Küche verstaubt. Die Frage ist daher, ob du klare Eiswürfeln auch mit einer normalen Eiswürfelform erzeugen kannst?

Klare Eiswürfeln selber erzeugen!

Wenn man eine Eiswürfelform benutzt, bekommen die Würfel normalerweise einen milchigen Charakter. Das Problem ist, dass das Wasser von außen nach innen gefrieren. Die Flüssigkeit im Inneren dehnt sich während des Gefrierungsvorgangs aus und sprengt dadurch die äußeren Eisschichten. Ein weiteres Problem sind Gase, die sich im Wasser befinden und beim Einfrieren als kleine Bläschen eingeschlossen werden.

Will man daher glasklares Eis herstellen, muss man daher vermeiden, dass das Wasser zu schnell  und von allen vier Seiten friert. Das kannst du mit den folgenden beiden Tipps erreichen:

1. Frier das Wasser auf der niedrigsten Stufe deines Gefrierschranks ein, da durch das langsame Gefrieren,  die Gase im Wasser besser entweichen können. Eine Temperatur von minus vier bis minus ein Grad Celsius ist perfekt

2. Isolier die Eiswürfelform. Das Ziel ist, dass die Würfel nur von einer und nicht von allen sechs Seiten gefrieren. Um das zu erreichen, kann man die Eiswürfelform zum Beispiel in eine kleine Kühltruhe stecken, die man bis zur Höhe der Eiswürfelform mit Wasser füllt.

Dadurch gefrieren die Würfel nur von oben. Auf der Unterseite wird man jedoch trotzdem kleine Risse finden, da das Wasser hier zuletzt friert und sich nicht mehr ausdehnen kann.

Diese Risse wirst du los, indem du die äußere Schicht der Eiswürfeln nach dem Herausnehmen kurz abschmelzen lässt.

Klare Eiswürfeln mit einer Maschine herstellen?

Am leichtesten funktioniert die Herstellung von transparenten Eiswürfeln klarerweise mithilfe einer Eiswürfelmaschine. Beim Kauf einer Maschine muss jedoch beachtet werden, dass nicht alle dazu geeignet sind, klares Eis herzustellen. Besonders gut für glasklare und durchsichtige Eiswürfeln eignet sich zum Beispiel diese Profi-Maschine von TecTake. Diese Maschine produziert Eiswürfeln, indem Wasser langsam auf ein würfelförmiges Kühlgestell tropft. Die Eiswürfeln wachsen so Schicht auf Schicht, wodurch keine Risse entstehen

Was nicht funktioniert

Im Internet wird oft erklärt, dass es ausreicht, gekochtes oder destilliertes Wasser einzufrieren. Offenbar hat diese Methode noch nie jemand ausprobiert, da sie nicht funktioniert.

Warum?

Auch gekochtes und destilliertes Wasser enthält noch genügend Gase, außerdem entsteht die Trübung zum größten Teil durch die Risse die beim Einfrieren entstehen.

Dieses Video erklärt sehr anschaulich, wie du klare Eiswürfeln mithilfe einer kleinen Kühlbox produzieren kannst:

Crushed Ice selber machen!

Am einfachsten lässt sich Crushed Ice mit einem Ice Crusher herstellen. Diese Geräte machen mit Eiswürfeln kurzen Prozess. Die billigeren Crusher gibt es schon für  ca. 10 Euro, die Luxusvarianten kosten hingegen bis zu 100 Euro. Für Leute die regelmäßig Crushed Ice benötigen, zum Beispiel weil sie gerne Cocktails mixen und Freunde einladen, zahlt sich die Investition in eine solche Maschine aus. Mit welchen Maschinen du Crushed Eis am besten herstellen kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Mit Hammer, Holzbrett und Plastikbeutel

Doch Crushed Ice lässt sich natürlich auch ohne maschinelle Hilfe herstellen. Alles was man benötigt ist ein:

  • Plastikbeutel / Geschirrtuch
  • Hammer
  • Holzbrett
  • Und natürlich Eiswürfeln

Befolge diese 6 Schritte um dein eigenes Crushed Ice zu machen:

1. Fülle die Eiswürfeln in einen Plastikbeutel, ode platziere es in einem Geschirrhandtuch.

2. Verschließe den Beutel bzw. Falte das Geschirrtuch so, dass das Eis gut abgedeckt ist.

3. Lege den Eisbeutel auf ein Holzbrett.

4. Schlage mit dem Hammer auf den Eisbeutel.

5. Überprüfe das Eis nach einigen Schlägen.

6. Schlage solange auf das Eis bis es sich um Crushed Ice handelt.

Gratulation! Du hast dein eigens Crushed Ice hergestellt. War doch gar nicht so schwierig? Falls du aber regelmäßig Crushed Eis benötigst und dir die Holzhammer-Methode zu anstrengend ist,  lohnt sich für dich vermutlich die Investition in einen Eis-Crusher.

PS: Lerne hier, wie du Zuhause große Mengen an Eiswürfeln herstellen kannst.

Eiswürfeln selber machen? MacGyver-Methode und mehr

cropped-Fotolia_63830847_M.jpg

Es gibt sehr viele Möglichkeiten, um Eiswürfeln selber herzustellen: Am leichtesten lassen sich Eiswürfel mit Hilfe einer Eiswürfelmaschine produzieren. Günstige Modelle kosten zwischen 100 und 200 Euro und können pro Tag ungefähr 10 – 15 kg Eis zubereiten.

Die meisten Menschen greifen bei der Eisproduktion jedoch auf Eiswürfelformen zurück. Diese Würfelformen werden mit Wasser befüllt, in den Gefrierschrank gestellt und nach ein paar Stunden wieder herausgenommen, sobald das Wasser zu Eis gefroren ist.

Alternativ können auch Eiswürfelbeutel verwendet werden. Diese Beutel sind sehr praktisch, wenn man für eine Party viele Eiswürfeln benötigt, aber keine Maschine besitzt. In die Eiswürfelbeutel wird Wasser eingegossen, danach werden die Beutel verschlossen und eingefroren. Sobald das Wasser vereist ist, kann man die Eiswürfel bequem aus dem Sack ausdrücken. Die Eiswürfelproduktion wird bei dieser Methode nur durch die Größe des Gefrierschranks beschränkt.

Wie würde MacGyver Eiswürfeln herstellen?

Du hast für die Party alles vorbereitet: Die Getränke sind eingekühlt, die Speisen brutzeln am Herd und deine Gäste sind am Anmarsch. Doch plötzlich bemerkst du, dass du vergessen hast Eiswürfeln einzufrieren. Eine Eiswürfelmaschine besitzt du nicht, deine Form ist irgendwann mal kaputt gegangen und du hast vergessen Eiswürfelbeutel  zu kaufen. Was kannst du tun?

Zum Glück musst du auch in solchen Situationen nicht aufs Eis verzichten:

1. Du kannst das Plastik von einer Pralinenschachtel als Eiswürfelform verwenden. Sollten sich noch Pralinen in der Packung befinden, solltest du sie natürlich nicht mit einfrieren. 😉 Spüle das Plastik auch gut vor dem Gebrauch ab, damit sich keine Pralinenreste mehr darin befinden.

2. Gieße Wasser in einen Plastikbeutel, den du gut zubindest und danach einfrierst. Sobald er gefroren ist, kannst du den entstandenen Eisblock mit einem Hammer in Stücke schlagen. Symmetrische Würfeln und runde Eiskugeln wird du mit dieser Methode zwar nicht herstellen, aber zumindest hast du so eine Art von Crushed Ice hergestellt.

Achte bei dieser Methode darauf, dass du den Beutel nicht zu sehr vollfühlst. Je größer der Eisblock, desto schwieriger wird dir das Zerschlagen fallen. Daher solltest du besser mehrere kleine Eisblöcke herstellen.

FInde hier die besten Eiswürfelmaschinen.